Mutig die eigenen Fähigkeiten entdecken

In Deutschland leben mehr als zehn Millionen Menschen mit einer körperlichen, geistigen oder seelischen Behinderung.
Ob als Folge einer chronischen Krankheit, eines Unfalls oder von Geburt an, das Leben mit einem Handicap hat häufig Einfluss auf den Alltag und soziale Beziehungen.

In einer Selbsthilfegruppe haben Sie die Gelegenheit, sich offen mit anderen Betroffenen auszutauschen, sich gegenseitig zu ermutigen und sich Tipps zu geben. Sie begegnen Menschen, die vor ganz ähnlichen Herausforderungen stehen, wie Sie selbst. Im Austausch mit anderen erleben Sie Solidarität und die Gruppe kann Sie dabei unterstützen, Ihre eigenen Fähigkeiten und Stärken (wieder-) zu entdecken.

Der Besuch einer Selbsthilfegruppe kann Ihnen eine neue Sichtweise auf Ihre Lebenssituation eröffnen. Wo vorher Ratlosigkeit herrschte, erkennen Sie jetzt vielleicht Handlungsmöglichkeiten und finden den Mut, neue Wege zu gehen. In der Gruppe erhalten Sie Hilfe und Sie können anderen eine Hilfe sein.

 

Leben mit Handicap – Sie sind nicht allein!, selbsthilfe

„Meine Sorgen offen aussprechen zu können, das ist eine riesige Erleichterung.“

Aileen

besucht eine Selbsthilfegruppe für angeborene Fehlbildungen

 

Sie sind nicht allein!

Es gibt Menschen, die Sie verstehen, weil sie nachfühlen können, was Sie bewegt. Geteiltes Leid ist wirklich halbes Leid. Vertrauen und Halt wachsen im Gespräch mit anderen Betroffenen in einer Selbsthilfegruppe.

Leben mit Handicap – Sie sind nicht allein!, selbsthilfe

Selbsthilfe-Kontaktstelle Frankfurt

Wir unterstützen Sie!

Die Selbsthilfe-Kontaktstelle Frankfurt ist die zentrale Anlaufstelle für alle Fragen zur Selbsthilfe in Frankfurt. Wir bieten Be­ratung, Unterstützung und Information für ­betroffene Menschen, Angehörige, Selbsthilfegruppen, Fachleute und Medien.

» Wann? Wie? Was? Wo? Sie haben Fragen? Sie möchten sich gerne beraten lassen?
Rufen Sie uns an!
Tel: 0 69.55 94 44