Selbsthilfe-Telefon: 0 69.55 94 44 Mo + Di: 10–14 Uhr und Do: 15–19 Uhr
Mitstreiter*innen für Gründung gesucht: „Selbsthilfegruppe für Menschen mit amputierten Gliedmaßen“

Mitstreiter*innen für Gründung gesucht: „Selbsthilfegruppe für Menschen mit amputierten Gliedmaßen“

 

Die Selbsthilfe-Kontaktstelle Frankfurt unterstützt die Gründungsinitiative der „Selbsthilfegruppe für Menschen mit amputierten Gliedmaßen“.

Die Initiatorin möchte eine Selbsthilfegruppe für Menschen gründen, die mitten im Leben ein Körperteil verloren haben, sei es durch einen Unfall, eine Erkrankung oder auch auf der Flucht bzw. im Krieg.

In der Gruppe können sich die Betroffenen Mut zusprechen, sich gegenseitig stärken und gemeinsam Lösungen entwickeln, wie sie mit sich selbst, ihrer Situation und im Kontakt mit der Außenwelt besser zurechtkommen.

Weitere Informationen finden Sie hier: Flyer herunterladen

selbsthilfeWISSEN vom 15. bis 21.03.2024

selbsthilfeWISSEN vom 15. bis 21.03.2024

Digitale Fortbildungswoche für Selbsthilfegruppen und Interessierte

Auch in diesem Jahr laden die Selbsthilfebüros der Paritätischen Projekte gGmbH wieder gemeinsam mit der Selbsthilfe-Kontaktstelle Frankfurt des Selbsthilfe e. V. zur digitalen Fortbildungswoche selbsthilfeWISSEN ein.
Dieses Mal steht das Thema „Seelische Gesundheit und Selbsthilfe“ im Mittelpunkt.

  • Freitag, 15.03.2024, 18.00 – 19.30 Uhr
    Wenn Hochsensibilität und Trauma zusammenkommen: Eine Herausforderung in der Selbsthilfe
  • Montag, 18.03.2024, 17. 00 – 19.00 Uhr
    Autismus im Erwachsenenalter
  • Dienstag, 19.03.2024, 17.00 – 19.00 Uhr
    Erste Hilfe für die Seele
  • Mittwoch, 20.03.2024, 17.00 – 19.00 Uhr
    Psychische Gesundheit bei Kindern – Eine Herausforderung für die Eltern
  • Donnerstag, 21.03.2024, 17.00 – 19.00 Uhr
    AD(H)S im Erwachsenenalter

Die Fortbildungsangebote für Aktive aus der Selbsthilfe und Interessierte sind kostenfrei.

Den Flyer mit den ausführlichen Informationen zu den Programmpunkten finden Sie hier:
Flyer selbsthilfeWISSEN

Wichtig:
Eine Anmeldung ist nicht notwendig!

Die Links, mit denen Sie direkt an den einzelnen Veranstaltungen teilnehmen können, finden Sie im Flyer oder auf der Homepage der Paritätischen Selbsthilfebüros:
https://www.paritaet-selbsthilfe.org/selbsthilfewissen-5/


Wenn Sie noch einmal kurz vor dem Termin per Mail erinnert werden möchten, können Sie sich hier eintragen:
Erinnerungsservice selbsthilfeWISSEN

Kaffee „Plauderkreisel“ – Junge Selbsthilfe Frankfurt

Sonntag, 18. Februar 2024, 11.00 bis 14.00 Uhr – Brunch & Drums
Cocina Argentina, Sonnemannstraße 5, 60314 Frankfurt am Main

• Du hast Lust Dich auszutauschen und neue Menschen kennenzulernen?
• Du bist bereits in einer Selbsthilfegruppe oder überlegst in eine zu gehen?
• Und Du bist zwischen 18 und Mitte 30?

Dann ist unser offener „Plauderkreisel“ genau das Richtige für Dich!

Komm in die „Cocina Argentina“, um über Erfahrungen in der Selbsthilfe, aktuelle Sorgen und Wünsche zu sprechen oder einfach mit netten Leuten ins Gespräch zu kommen.

Diesmal bist Du herzlich zu einem Trommelworkshop eingeladen.
Wie immer stehen Spaß und Freude im Vordergrund.
Jede*r kann, keine*r muss mitmachen!

Das Angebot ist kostenlos, eine Anmeldung nicht notwendig.
Einfach vorbeikommen und dabei sein!

Flyer herunterladen

 

Nächster Termin:
28. April 2024

Mitstreiter*innen für Gruppengründung gesucht: „Selbsthilfegruppe für Betroffene zum Thema Post-Vac-Syndrom“

Mitstreiter*innen für Gruppengründung gesucht: „Selbsthilfegruppe für Betroffene zum Thema Post-Vac-Syndrom“

 

Die Selbsthilfe-Kontaktstelle Frankfurt unterstützt die Gründungsinitiative der „Selbsthilfegruppe für Betroffene zum Thema Post-Vac-Syndrom“.

Die Initiatorin möchte eine Online-Selbsthilfegruppe für den Raum Frankfurt am Main gründen, in der sich Betroffene in einem geschützten Raum austauschen und vernetzen können.

Weitere Informationen finden Sie hier: Flyer herunterladen

Kaffee „Plauderkreisel“ – Junge Selbsthilfe Frankfurt

Sonntag, 18. Februar 2024, 11.00 bis 14.00 Uhr
Cocina Argentina, Sonnemannstraße 5, 60314 Frankfurt am Main

• Du hast Lust Dich auszutauschen und neue Menschen kennenzulernen?
• Du bist bereits in einer Selbsthilfegruppe oder überlegst in eine zu gehen?
• Und Du bist zwischen 18 und Mitte 30?

Dann ist unser offener „Plauderkreisel“ genau das Richtige für Dich!

Komm in die „Cocina Argentina“, um über Erfahrungen in der Selbsthilfe, aktuelle Sorgen und Wünsche zu sprechen oder einfach mit netten Leuten ins Gespräch zu kommen.

Das Angebot ist kostenlos, eine Anmeldung nicht notwendig.
Einfach vorbeikommen und dabei sein!

 

Nächster Termin:
28. April 2024

Mitstreiter*innen für Gruppengründung gesucht: „Wenn nur ein Teil der Beziehung keine Sexualität mehr will“

Mitstreiter*innen für Gruppengründung gesucht: „Wenn nur ein Teil der Beziehung keine Sexualität mehr will“

 

Die Selbsthilfe-Kontaktstelle Frankfurt unterstützt die Gründungsinitiative der Selbsthilfegruppe „Wenn nur ein Teil der Beziehung keine Sexualität mehr will“.

Der Initiator wendet sich mit seinem Aufruf an Frauen, Männer und/oder Paare, die ähnliches erleben wie er – eine stabile Partnerschaft, in der jedoch ein Part keine körperliche Lust mehr verspürt.
In der Gruppe soll ein Raum geschaffen werden, um sich offen und ehrlich zu diesem sensiblen Thema austauschen zu können.

Weitere Informationen finden Sie hier: Flyer herunterladen

„Mut, Selbstsicherheit, Zuversicht“ – Online-Seminar für Selbsthilfe-Aktive und ehrenamtlich Engagierte

„Mut, Selbstsicherheit, Zuversicht“ – Online-Seminar für Selbsthilfe-Aktive und ehrenamtlich Engagierte

 

Donnerstag, 25. Januar 2024, 16.00 bis 19.30 Uhr
Referent: Dr. Hermann Refisch, Psychologe und Rhetorik-Coach

Mut, Selbstsicherheit und Zuversicht sind wie Blumen: bei guter Pflege und mit etwas Glück können sie gedeihen.
Im Workshop machen wir einen Ressourcen- und Talent-Test, stellen Sorgen auf den Prüfstand und drehen die kleinen Fallen um. Wir sammeln Erfolge und reden darüber.

  • Kenne Deine Stärken – und nenne sie, sag sie Dir und anderen.
  • Schwach-Macher austricksen: Hilflosigkeit verlernen.
  • Dein gesundes soziales Netz: Menschen, die Dir Kraft geben.
  • Sätze, die Mut machen: Ich bin da. Das machen wir gemeinsam.

 

Ort: Online über BigBlueButton
Kosten: 5,- Euro
Anmeldung: service@selbsthilfe-frankfurt.net

Dies ist ein spezielles Angebot für Selbsthilfegruppen in Frankfurt und Umgebung.
Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung mit, in welcher Selbsthilfegruppe Sie aktiv sind.

Hier erfahren Sie mehr über unseren Referenten Herrn Dr. Refisch und Infos zum Ablauf seiner Online-Seminare:
https://www.refisch.de/bevor-sie-sich-zum-refisch-online-workshop-anmelden/

Kaffee „Plauderkreisel“ – Junge Selbsthilfe Frankfurt

Sonntag, 17. Dezember 2023, 11.00 bis 14.00 Uhr – Brunch & Upcycling
Cocina Argentina, Sonnemannstraße 5, 60314 Frankfurt am Main

• Du hast Lust Dich auszutauschen und neue Menschen kennenzulernen?
• Du bist bereits in einer Selbsthilfegruppe oder überlegst in eine zu gehen?
• Und Du bist zwischen 18 und Mitte 30?

Dann ist unser offener „Plauderkreisel“ genau das Richtige für Dich!

Komm in die „Cocina Argentina“, um über Erfahrungen in der Selbsthilfe, aktuelle Sorgen und Wünsche zu sprechen oder einfach mit netten Leuten ins Gespräch zu kommen.

Diesmal wollen wir gemeinsam tolle Deko-Elemente und Geschenke für die Winterzeit gestalten.
Wenn du magst, bring etwas aus Glas, Keramik oder Blech mit und wir schauen, was Spannendes entsteht.
Jede*r kann, keine*r muss mitmachen!

Das Angebot ist kostenlos, eine Anmeldung nicht notwendig.
Einfach vorbeikommen und dabei sein!

Flyer herunterladen

 

Nächster Termin:
18. Februar 2024

„Selbsthilfegruppen Chronische Erkrankungen“

„Selbsthilfegruppen Chronische Erkrankungen“

Dienstag, 7. November 2023 von 17.00 – 18.30 Uhr
VHS im Nordwestzentrum, Tituscorso 7, 60439 Frankfurt

Das Leben mit einer chronischen Erkrankung kann eine Herausforderung sein: Diagnostik, Arztbesuche, Behandlungen, Medikamente uvm. Häufig kommen Sorgen hinzu, nicht nur um die eigene Gesundheit, sondern z.B. auch, wenn (Therapie-) Entscheidungen getroffen werden müssen, medizinische Aussagen unverständlich sind oder sich widersprechen, man alleine dasteht im Dschungel der Informationen.

Hier kann es hilfreich sein, mit Menschen zu sprechen, die die gleiche oder eine ähnliche Diagnose haben. Im Gespräch auf Augenhöhe lässt sich manches in der Selbsthilfegruppe aussprechen und fragen, das sonst keinen Raum hat.

Gemeinsam mit dem VHS-Zentrum Nord laden wir Sie ein zur Informations-Veranstaltung Selbsthilfegruppen „Chronische Erkrankungen“.

Begegnen Sie engagierten Menschen aus Selbsthilfegruppen, die selbst oder als Angehörige von einer chronischen Erkrankung betroffen sind.

Wir freuen uns, dass sich folgende Selbsthilfegruppen persönlich vorstellen werden:

  • BRCA-Netzwerk e.V., Hilfe bei familiären Krebserkrankungen
  • Diabetiker Hessen e.V.
  • GBS CIDP Selbsthilfe (Selbsthilfe für entzündliche Neuropathien, Guillain-Barré-Syndrom und dessen Varianten)

 

Die Teilnahme ist kostenfrei.
Eine Anmeldung nicht erforderlich – hilft uns aber bei der Planung.
Gerne können Sie sich über das Buchungsportal der VHS anmelden:
https://vhs.frankfurt.de/de/portal#/search/detail/163637

Mitstreiter gesucht: „Die Buntseher“ – SHG Schwule Männer mit Depressionen

Mitstreiter gesucht: „Die Buntseher“ – SHG Schwule Männer mit Depressionen

 

Die Selbsthilfe-Kontaktstelle Frankfurt unterstützt die Gründungsinitiative der Selbsthilfegruppe „Die Buntseher“, die sich an schwule Männer mit Depressionen richtet.

Der Initiator möchte mit der Gruppe einen Raum schaffen, in dem sich die Mitglieder offen über ihr Gefühlsleben und Dinge, die sie belasten, austauschen können – ohne dabei immer wieder ihre Lebenswelt als schwuler Mann erklären zu müssen.

Weitere Informationen finden Sie hier: Flyer herunterladen